Leistungen in unserer Praxis

Hauptschwerpunkt: Hausärztliche Versorgung und Vorsorge (Check-up)

Wir sehen eine wesentliche Aufgabe darin, für Sie Befunde und Maßnahmen der unterschiedlichen Fachrichtungen zu koordinieren und den Gesamtüberblick zu behalten. Uns ist es wichtig, Ihnen zu vermitteln, was die einzelnen Befunde bedeuten und wie sie einzuordnen sind. So können wir Ihnen als kompetenter Berater zur Seite stehen und Ihnen die möglichen Handlungsoptionen erläutern. Sie als Hauptperson der Beratung können dann eigenverantwortlich entscheiden, welche medizinische Maßnahme für Sie in Frage kommt.

Aufgrund der breiten internistischen Ausbildung können viele Beratungs- und teils auch Untersuchungsleistungen erbracht werden, für die sonst ein spezialisierter Facharzt konsultiert werden müsste.

Folgende technischen Untersuchungsmethoden kommen unter anderem zum Einsatz:

Ruhe-EKG
Belastungs-EKG
24-Stunden-EKG
Spirometrie (Lungenfunktionstest)
Ultraschall der Halsgefäße
Ultraschall der Schilddrüse
Ultraschall der Bauchorgane

Dr. Hedro Lahdo

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, 
HIV-Schwerpunkt, Hautkrebsscreening

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz promovierte Dr. Lahdo 2002 auf dem Gebiet der Augenheilkunde und trat seine Anstellung im St. Josefs-Hospital in Wiesbaden an, wo er auch bis zum Gang in die Selbständigkeit im Jahre 2011 blieb. Unter der Anleitung von Prof. Dr. W. Kasper und Prof. Dr. R. Raedsch absolvierte er im St. Josefs-Hospital seine Ausbildung zum Internisten und Gastroenterologen. In neun Jahren erwarb er hierbei detaillierte Kenntnisse unterschiedlicher Fachrichtungen, betreute diverse Spezialabteilungen und arbeitete auch in außerklinischen Bereichen:

- Stationsarbeit in der Kardiologie und Gastroenterologie
- Herzkatheterüberwachung, Notaufnahme, Intensivstation, Sonographieabteilung, Endoskopieabteilung, Chemotherapie-Ambulanz, HIV-Ambulanz
- außerdem Betreuung von Krankheitsbildern aus der Pneumologie, Angiologie, Onkologie, Rheumatologie, Stoffwechselerkrankungen (insb. Diabetologie), Infektiologie, Hepatologie, Nephrologie
- klinikbegleitende Tätigkeit als Notarzt (NEF) mit der Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin", im hausärztlichen Vertretungsdienst sowie als Lehrkraft im Fach Innere Medizin an der Krankenpflegeschule des St. Josefs-Hospitals Wiesbaden.

Den Abschluss fand die klinische Laufbahn mit der Facharztprüfung Innere Medizin 2008 beziehungsweise der Facharztprüfung Gastroenterologie 2011. Zusätzlich erwarb er im Frühjahr 2011 die Zusatzbezeichnung Ernährungsmedizin.

Im April 2011 übernahm er die Gemeinschaftspraxis Dr. Ursula und Dr. Peter Harding. Im Oktober 2011 bildete er eine überörtliche Gemeinschaftspraxis mit den Kollegen Dr. Alexander Steinhart und Dr. Boris Steinhart.
Im Oktober 2019 gründete er seine eigene, auch aktuell geführte Hausarztpraxis.
Neben seiner Praxistätigkeit besucht er über routinemäßige Fortbildungen hinaus auch regelmäßig europaweite, teils internationale Konferenzen und Kongresse, insbesondere auf den Gebieten Infektionserkrankungen mit Schwerpunkt HIV, Kardiologie, Gastroenterologie, Diabetologie und Pneumologie. 
Dr. Lahdo hält sowohl für Patienten als auch für Fachärzte Vorträge auf den Gebieten HIV, Gastroenterologie, Kardiologie, Diabetologie. Außerdem nimmt er an der Landesärztekammer Hessen die Facharztprüfung in der Spezialisierung "Facharzt für Innere Medizin" ab.

Mitgliedschaft beim Bund Deutscher Internisten seit 2002
Mitgliedschaft beim Deutschen Hausärzteverband seit 2017
Mitgliedschaft bei dagnae seit 2011 (Dt. Arbeitsgem. niedergel. Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V.)
Mitgliedschaft beim Deutschen Roten Kreuz
Mitgliedschaft bei UNICEF
Mitgliedschaft bei amnesty international
Mitgliedschaft bei ACLU (American Civil Rights and Liberty Union)